FAQs - Frequently asked questions / Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie eine Listen mit den am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema ProMoS NT bzw. Visi.Plus.

Wie viel RAM muss auf einem PC mit Visi.Plus installiert sein?

Dies ist vorwiegend abhängig von den Anzahl (virtuellen) Datenpunkten im DMS. Empfehlung: Je mehr desto besser.

  • Bis 100'000 DMS-Datenpunkte (ca. 1000 phys. Datenpunkte) mind. 1 GB RAM
  • Bis 500'000 DMS-Datenpunkte (ca. 3'000 phys. Datenpunkte) mind. 2 GB RAM
  • Bis 3 Mio DMS-Datenpunkt (bis 10'000 phys. Datenpunkte) mind. 4 GB RAM, besser 8 GB


Wie viele DMSen können über ein Netzwerk zusammen betrieben werden?

Technisch gibt es kaum Einschränkungen. Zwischen zwei und 8 DMS-Systeme sind aktuell in Betrieb. Das Universitätsspital Zürich hat im Endausbau sogar 18 DMS-Systeme.

Ich habe gelesen, dass ein PCD-Codegenerator integriert sein soll. Wie funktioniert das?

MST vertreibt eine Softwarebibliothek, mit deren Hilfe ein Grossteil (je nach Anlage bis zu 100%) der SaiaPCD-Code über den Codegenerator erstellt werden kann. Dabei generiert der Codegenerator die Funktionsblock- oder Makroaufrufe, sowie die Verbindungen zwischen den Objekten (z.B. Aussentemperatur auf Regler). Ab der Version 1.6 lassen sich die Verbindungen auch grafisch über den Grafikeditor erstellen (über zwei verschiedene Ansichten: Link-Ansicht und Box-Ansicht (ähnlich FUPLA).