Zum ProMoS NT Setup sind mehrere Add-ons vorhanden und können jeweils zur Installation 1.6 oder 1.7 installiert werden.

 

  • pWA:

Der pWebAccess ist ein neuer Webserver zu ProMoS NT. Dank HTML 5 läuft der pWA ohne Java. Neu ist auch der AlarmViewer wie auch ProtokollViewer und zudem gibt es mit dem DataList die Möglichkeit Datenpunkte über Web zu konfigurieren (ähnlich wie beim pList). Der pWA kann als Zusatz zu der ProMoS Version installiert werden. Die Lizenz muss dazu im Projekt erweitert werden. Die bestehenden pWeb Lizenzen werden nicht automatisch übernommen und muss zusätzlich Lizenzsiert werden.

  • Dank HTML 5 kein Java mehr notwendig.
  • komplett neuer AlarmViewer und PRTViewer vorhanden.
  • Kein zusätzlichen Zeichnungsaufwand. Wie beim pWeb werden die GE Bilder konvertiert.
  • Automatischer Refresh bei Netzunterbruch.
  • Kann mit mehreren DMS verbinden (Mulit-DMS)
  • MBusDriver:

Mit dem MBusDriver (Ethernet) können Zähler einfach und bequem gelesen werden. Über einen Pegelwandler werden die Zählerobjekte nach dem Scannen automatisch eingebaut.

  • Scannen des M-Bus Netzwerks
    • Primary Scan
    • Secundary Scan
  • Anpassen der M-Bus Adressen
  • Unbeschränkte Anzahl Buskonfigurationen
  • Schnelle Integration von neuen Messeinheiten
  • PCDDriver:

Treiber für die SPS Kommunikation von SBC Steuerungen. Im Unterschied zum SDriver wird nicht mehr über die SComm.dll kommuniziert. Mit dem JSON Protokoll ist der Treiber bis zu 12 Mal schneller gestartet. Weiter sind direkt Alarmdatenpunkte bei Kommunikationsausfälle eingebaut. Der PCDDriver läuft nur über Ethernet.

  • Keine Scomm.dll notwendig. Ermöglicht paralleles Arbeiten mit dem PG5 Debugger
  • Gegenüber dem SDriver bis zu 12 Mal schneller beim Starten.
  • Übernimmt die Konfiguration (IP-Adressen) des SDriver.
  • Kein Zwingender Neustart notwendig falls die DMS neu gestartet wird.
  • Alarmdatenpunkte vorhanden pro Steuerungen.

 

  • ADSDriver:

Analog zu den SBC Steuerungen ist der TwinCat ADSDriver zuständig für die Kommunikation mit Beckhoff Steuerungen. Die Lizenzierung ist gleich wie beim SDriver Datenpunkt abhängig.

  • Automatische Ermittlung der Steuerungs IP
  • Dank Scan-Funktion einfache Inbetriebnahme.Wie bei BACnet wird der AKS automatische nach dem scannen erstellt im DMS
  • Unbeschränkte Anzahl Konfigurationen
  • Schneller Datenabruf

 

  • QT-Library

Dieses Setup wird für den PCDDriver, MBusDriver und ADSDriver benötigt und muss zwingend dazu installiert werden!

 

Setups

Setup pWA_1.7.104.12
Setup MBusDriver_1.7.104.12
Setup PCDDriver_1.7.104.12
Setup TwinCatADSDriver_1.7.104.12
QT-Library für MBus- PCD- und ADS-Driver.